Was tun als Hausbesitzer: Haus bauen oder Haus kaufen?

Gebäudeplan, Blaupause, Haus, Home, BauHolzboden, Haus, Boden, Hartholz, Bau

Wenn Sie sich für ein Haus als Eigenheim entschieden haben, stellen sich einige Fragen. Hausbau? Hauskauf? Welche Nebenkosten kommen auf mich zu? Ein Neubau hat dabei den Vorteil, dass Sie die Aufteilung der Räume nach Ihren Wünschen bestimmen können. Sie gestalten Ihr eigenes Heim selbst und erhalten modernste Technik, Energieeffizienz und das Gefühl, Ihr Haus tatsächlich als Erster zu bewohnen. Eine Bestandsimmobilie bringt hingegen zwar gewisse Vorgaben mit sich, hat aber auch ihre Vorteile. So müssen Sie sich nicht mit der komplizierten Bauphase auseinandersetzen und können Ihr Eigenheim schneller bewohnen. Eine Bestandsimmobilie ist unter Umständen günstiger und kann in gewissem Umfang auch nach den eigenen Wünschen modernisiert werden. Das betrifft auch die Energieeffizienz, die Ihnen hilft, die regelmäßigen Kosten zu senken. Egal für was Sie sich entscheiden – ich sage Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Worauf sollten Sie bei einem Neubau achten?

Bevor Sie sich für einen Neubau entscheiden, sollten Sie vorher zentrale Fragen für sich beantworten. Wo möchte ich bauen? Und wie groß soll mein Haus werden? Unabhängig davon, dass wohl jeder „schön“ wohnen möchte, sind die Lage und die Größe des Grundstücks für Ihr Bauvorhaben von zentraler Bedeutung. Das Grundstück macht im Schnitt 40% der Baukosten aus und sollte daher auf jeden Fall mit Ihren Vorstellungen bezüglich der Gebäudegröße harmonieren. Kommunen, die um den Zuzug von Bürgern kämpfen, weisen das Bauland teilweise vergünstigt aus. Das kann für Sie günstiger sein, als die Suche nach einem Baugrundstück in in Ihrer absoluten Wunschlage.

Für Ihr individuelles Traumhaus benötigen Sie einen Architekten. Sie haben auch die Möglichkeit, mit einem Bauträger zusammen zu arbeiten. Hier werden Ihnen vorgeplante Lösungen angeboten, die Sie nach Ihren Wünschen zusammen stellen können. In diesem Zusammenhang sollten Sie auch entscheiden, ob es ein Fertighaus oder ein Massivhaus werden soll. Kostengünstiger ist das Fertighaus, langlebiger das Massivhaus.

Nebenkosten bei einem Neubau

Damit Sie bei einem Neubau alles im Blick haben, sollten Sie auch die Nebenkosten in Ihre Planung mit einbeziehen:

– Grunderwerbssteuer
– Notar- und Grundbuchkosten
– Gebühren für die Baugenehmigung
– Bauherrenversicherung
– evtl. Maklerprovision für das Grundstück

Die Nebenkosten machen rund 15 bis 20% der Gesamtkosten aus.

Das sollten Sie bei einem Immobilienkauf beachten

Die Lage einer Immobilie bestimmt heute in hohem Maße den zu zahlenden Kaufpreis. Gerade Top-Lagen in Großstädten bewegen sich mittlerweile deutlich über dem deutschen Durchschnitt. In ländlichen Regionen oder Randgebieten kommen Sie günstiger weg. Die Ausstattung ist ein weiterer Faktor bei der Preisfindung für eine Bestandsimmobilie. Achten Sie auf die Art der Immobilie (Altbau oder Neubau), die Heizungsanlage sowie die dazugehörigen Außenanlagen.

Die genannten Punkte sind auch bei einer Hausbesichtigung wichtig und sollten in Ihre Überlegungen mit einfließen. Und wo wir bei der Hausbesichtigung sind: Schauen Sie sich den Zustand der Immobilie an, um den Sanierungsbedarf zu ermitteln und einen fairen Preis auszuhandeln. Achten Sie auf den Zustand von Dach und Fenstern, fragen Sie wann das Haus gebaut und wann die letzte Sanierung durchgeführt wurde. Im Zweifel ziehen Sie lieber einen Sachverständigen hinzu, der Sie hier in Ihrem Sinne beraten und aufklären kann.

Nebenkosten beim Immobilienkauf

Auch bei einem Immobilienkauf ist es wichtig, die Nebenkosten im Blick zu haben:

– Grunderwerbssteuer
– Notarkosten für die Übertragung des Grundstücks
– Grundbuchkosten
– evtl. Maklerprovision
– evtl. Modernisierungskosten

Die Nebenkosten machen rund 10 bis 15% der Gesamtkosten aus.

In meinem nächsten Beitrag für Bauherren gehe ich auf die Risiken ein, die ein Neubau mit sich bringen kann und zeige Ihnen gleichzeitig Lösungswege auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.